• Es war ein tolles Festival
  • LassatilAbballari aus SIzilien
  • Heftiges Tanzvergnügen
  • Von Weiden
  • Phønix aus Dänemark
  • Arezoo Rezvani & Ensemble
Samstag, 18 November 2017

Arezoo Rezvani & Ensemble

Musisches Persien

Arezoo Rezvani begann mit 1 8 Jahren den Santur (persisches Hackbrett) zu spielen und gab nach nur neun Monaten ihr erstes Konzert. Sie erhielt einen Preis als Talent des Jahres. Arezoo studierte Musik und schloss mit Auszeichnung ab. Bis 201 5 spielte sie im Orchestra „Sheyda“ unter Leitung des im I ran sehr berühmten Mohammad Reza Lotfi. Arezoo leitete überdies das Frauenorchester in Isfahan.

Arezoo Rezvani ist einen schweren Weg gegangen, um ihrer Passion und ihrer Kunst treu zu bleiben. Seit 201 5 lebt sie in Arnsberg, hat Flucht und Trennung von Familie und Heimatland am eigenen Leib erfahren. Unerträglich war für sie das iranische Auftrittsverbot für Frauen. Auch wurden ihr die gemeinsamen Auftritte mit jüdischen Musikern im I ran politisch angelastet. Dem Arnsberger Publikum ist die Musikerin schon seit einigen Jahren durch einen großartigen Auftritt beim „DIES INTERNATIONALIS“ in Neheim bekannt.

Mit ihrer neuen Band versteht sie sich als Brückenbauerin mit Hilfe der Musik und ihrer Grenzen überschreitenden Sprache. Das Programm des noch jungen Ensembles ist ein lebendiger Austausch von Rhythmus, Klang und Kultur. Dabei präsentieren sie eigene Kompositionen und traditionelle Stücke. Fell und Saiten, persische Weisen, leidenschaftliches Spiel und berührende Lieder – eine Begegnung mit Ausstrahlungskraft!

Konzert: 16:45 Hauptbühne auf der Wiese an der Ruhrpromenade

Weitere Informationen: www.facebook.com/ArezooSantoor/

Veranstalter

Dank an